Judith Williams Tuchmaske

[Werbung, selbst gekauft]

Heute habe ich mir mal, nachdem ich dutzende Fotoaufnahmen gemacht habe, eine Tuchmaske von Judith Williams gegönnt. Diese habe ich die Tage bei dm für 1,95 € gekauft. In der Packung ist – na klar – eine einzige Maske. Laut Hersteller hilft die Maske wie folgt:

  • Zellregenerierend
  • Glättend
  • Aufpolsternd
  • Feuchtigkeitsspendend

So, nun habe ich diesen Verjüngungseffekt in Tuchform ausgepackt. Was stelle ich fest? Das Ding ist zu klein! Ich bekam sie kaum über das ganze Gesicht. Da blieben einige Quadratzentimeter unbedeckt, eigentlich schade. Die Maske soll man ja 10 bis 15 Minuten auf dem Gesicht lassen. Das ist optimal, genau die Zeitspanne für eine Kaffeepause daheim. Mehr sollte man auch nicht rum hampeln, sonst fällt die Tuchmaske ab (eigentlich logisch).

Ich habe sie fast 20 Minuten einwirken lassen und danach einfach entsorgt (wieder Müll produziert). Der Rest der Maske bleibt auf dem Gesicht und wird einmassiert. Die Haut fühlt sich angenehm weich und gepflegt an.

Was mir hier definitiv fehlt, ist der Zusatz vegan oder etwas in dieser Art. Auch wenn ich passionierter Fleischesser bin, muss wegen mir kein Tier für Kosmetik leiden. Ob Judith Williams’ Produkte an Tieren getestet werden, konnte ich bislang noch nicht raus finden. Vielleicht habt ihr ja Hinweise?

Fazit: Eine gute Maske für eine kleine Auszeit. Einziges Manko: sie ist zu klein.