Isana straffende Hydrogel Augenpads

[Werbung, selbst gekauft]

Am Montag geht ja das neue Schuljahr in Mecklenburg-Vorpommern los. Prophylaktisch habe ich mir bei Rossmann für 1,99 € die Hydrogel Augenpads gekauft.

Was sollen sie können? Sie sind vegan (keine Tiertests!), das begrüße ich schon mal sehr. Geeignet sind sie für jeden Hauttyp, Weiterhin straffen sie, spenden Feuchtigkeit uuuuuund sie wirken mit Koffein und Hyaluron.

Augenpads mit zauberhaftem Muster

Dieses Muster wirkt ja ganz neckisch, aber mal ehrich, wer sieht denn das zuhause? Naja, vermutlich mussten sie sich von anderen Masken abheben .

Größtes Manko ist hier die Verpackung. Man reißt die Folie auf, dann sind die beiden Pads noch einmal in Hartplastik eingepackt. In dieser wiederum sind die Augenpads auf einer Seite mit Folie geschützt und auf der anderen mit einer dickeren schwarzen Schutzschicht. Nach dem Gebrauch werfe ich die Pads ja auch weg. Nachhaltigkeit sieht anders aus!

Nach 10 Minuten, wenn die Pads wieder runter kommen, fühlt sich die Haut schön glatt und geschmeidig an. Man merkt auch den Kühleffekt. Eigentlich ein tolles Produkt.

Eigentlich…

Fazit: … wenn der ganze Müll nicht wäre. Für 10 Minuten Maske habe ich unendlich viel Müll produziert. Obwohl mir die Maske außerordentlich gut gefallen hat, werde ich sie aufgrund des unnötigen Abfalls nicht noch einmal kaufen.